„Solarbranche wieder im Fokus der Anleger!!“

Um die Klima Neutralität zu erreichen muss viel mehr Geld in den Bereich regenerative Energiesysteme fließen. Aufgrund der aktuell steigenden Energiepreise rücken Solar Aktien wieder deutlich in das Interesse der Anleger.


2021 dürfte die installierte Leistung in Deutschland bei ca. 5 Gigawatt liegen. Das sei viel zu wenig um die Klimaneutralität bis 2045 zu erreichen. Um dies zu erreichen müssten jährlich ca. 40 Gigawatt installiert werden.


Solarstrom rund zwei Drittel günstiger als Netzstrom

Allein im letzten Jahr haben sich in Deutschland mehr als 150.000 Eigenheimbesitzer sich eine Photovoltaikanlage zugelegt. Dies zeigt, dass die Menschen die Energiewende aktiv mitgestalten wollen. Momentan befinden sich die Strompreise auf Allzeithoch. Der Solarstrom der durch eine Photovoltaikanlage produziert wird ist rund zwei Drittel günstiger als der aktuelle Netzstrom. Eigenheimbesitzer können ihre Stromkosten mit einer Photovoltaikanlage deutlich senken und auch noch etwas Gutes fürs Klima tun.


Fazit

Aufgrund der aktuell sehr stark steigenden Strompreisen dürfze sich der Trend hin zur Solarenergie weiter beschleunigen. Nachdem viele Solarwerte in den letzten Monaten konsolidiert haben rechne ich nun wieder mit steigenden Kursen.

Liebe Grüße

Ihr Thomas von RockInvestment

Quelle: Unsplash

Bitte beachten Sie den Disclaimer!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen