„Kein Grund zur Panik!!“

Gestern kam es zu heftigen Kurseinbrüchen. Die drohende Pleite des chinesischen Immobilienriesen Evergrande hat die Börsen weltweit abstürzen lassen. Viele Anleger befürchten eine Immobilienkrise in China, manche sprechen gar von einem "Lehman 2.0“. Aber anders als bei Lehman ist der Evergrande-Konzern mit den globalen Finanzmärkten so gut wie nicht verflochten, deshalb gehe ich davon aus das es wohl nicht viel tiefer gehen wird.


Fazit

Heute zeigen sich die Börsen wieder freundlich und ich gehe auch stark davon aus das wir schon bald wieder neue Höchststände sehen werden.

Liebe Grüße

Ihr Thomas von RockInvestment

Quelle: Unsplash

Bitte beachten Sie den Disclaimer!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.

11 Ansichten0 Kommentare