top of page

„Ist der Tiefpunkt erreicht??“

Angesichts der hohen Inflation fährt die US-Notenbank ihr Anleiheprogramm schneller zurück. Der niedrige Leitzins bleibt – vorerst. Für kommendes Jahr rechnen die Notenbanker laut neuen Prognosen mit insgesamt drei Zinsschritten.


Die Aktienmärkte nahmen die Beschlüsse der Fed sehr positiv auf und die Anleger reagierten mit Erleichterung. Im Moment ist es wichtig, eine maximale Planungssicherheit bezüglich der Geldpolitik der US-Notenbank zu haben.


Fazit

Die Ängste am Aktienmarkt dominieren aktuell. Ob wir den Tiefpunkt schon erreicht haben ist schwer zu sagen aber die Aussichten sind weiterhin gut und es gibt so gut wie keine alternativen zu Aktien.


Liebe Grüße

Ihr Thomas von RockInvestment

Quelle: Unsplash

Bitte beachten Sie den Disclaimer!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.




24 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page