top of page

„Dank Goldman Sachs Kaufgelegenheiten bei Lithium!!“

Goldman Sachs hat einen ziemlich absurden Bericht über die Lithiumpreise veröffentlicht. Ihre grundlegende Prämisse ist, dass die Preise fallen werden.

Es ist eine ziemlich gewagte Aussage zu sagen, dass der Höhepunkt erreicht ist und der Abwärtstrend noch in diesem Kalenderjahr beginnen wird.


Die Wartezeiten für Elektrofahrzeugen in Europa hätten sich auf bis zu 24 Monate ausgeweitet, was zeigt, dass die „echte“ Nachfrage heute „deutlich höher“ sei, als die Autoverkäufe vermuten lassen, und dass eher mehr als weniger Lithium benötigt würde als erwartet.


Das Überangebot auf dem Markt, auf das sich die Goldmänner bezieht, liegt in der Lithiumproduktion aus chinesischen Lepidolith-Quellen und nicht auf Lithium im allgemeinen.


Fazit

Mit solch irreführenden Aussagen kam es zu einem Regelrechten Kurseinbruch bei den Lithiumwerten. Die Abschläge sollten aber ziemlich zügig wieder aufgeholt werden.


Liebe Grüße

Ihr Thomas von RockInvestment


Bitte beachten Sie den Disclaimer!! Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!! Risikohinweis: „Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”Es kann auch vorkommen, dass der Autor selbst in dem eigenen Wikifolios sowie in einzelnen in den Wikifolios enthaltenen Werten direkt oder indirekt investiert ist und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.


21 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page